HSV – St. Pauli

Heute spielt ja bekanntlich der Stadtteilverein gegen Werder Bremen. Und im Zuge dieses Spiels und eigentlich auch schon der Runde davor ergaben sich teilweise sehr nette Diskussionen über Fußball im Allgemeinen und über HSV und St. Pauli im Speziellen.

Seit dem der HSV so verdammt geil und erfolgreich spielt interessieren sich immer mehr Leute für Fußball, sie sagen dies zumindest. Auch das Strohfeuer St. Pauli im DFB-Pokal hat eine ähnliche Wirkung.

Und so kommt es, dass es jetzt vermehrt Menschen gibt, die sowohl für HSV und St. Pauli sind. Was ja in sich schon ein Widerspruch ist, aber von diesen Personen nicht so gesehen wird. So treffe ich immer mehr auf Unverständnis, wenn ich sage, dass mich das heutige Spiel so gut wie gar nicht interessiert. Man versteht nicht, warum ich St. P. nicht die Daumen drücke.

Warum sollte ich? HSV spielt nicht mehr im DFB-Pokal, somit ist der Wettbewerb nicht mehr interessant. Ich würde mir wünschen, dass beide verlieren, aber das geht ja nicht.

Ich meine, manche Sachen schließen sich einfach aus. Ich kann nicht gleichzeitig evangelisch und katholisch sein oder lebendig und tot oder eben HSV und St. Pauli-Fan.

Es gibt Bereiche, wo es viele Grautöne gibt, aber nicht im Fußball!

Was machen denn solche „Fans“ wenn HSV gegen St. Pauli spielt? (Ok das dauert noch ein paar Jahre, aber nur mal angenommen ;))

Aber das sind dann wohl auch die Fans, die nicht ins Stadion gehen, da es kalt ist oder sich über die komischen Leute da beschweren, sich aber auch beschweren, dass gar keine Stimmung sei und selber den Mund nicht aufkriegen und auf ihrem Sitzplatz kleben.

Und sobald der Erfolg mal ausbleibt sind diese „Fans“ auch ganz schnell still und finden andere Sachen toll. Ist dann halt nicht mehr chic HSV-Fan zu sein. Super…

Ich könnte mich noch Seitenweise über diese Leute auslassen, werde jetzt aber erstmal aufhören.

Das Spiel heute abend guck ich mir trotzdem an, da ich Pizza versprochen bekommen habe. So kann ich essen und sehen wie die „Mode-Fans“ ganz schnell ruhig werden, denn dass St. Pauli heute gewinnt glaub ich nun wirklich nicht!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Wer ist dieser St.Pauli? 😉

    Ich glaube St.Pauli hat wohl 3 Sorten von Publikum:
    1.) Leute aus Schanze/St.Pauli, die sich mit ihrem Stadtteil identifizieren und das irgendwie auch leben
    2.) Familienväter, die ihrer jugend hinterhertrauern und so das Gefühl haben, noch Rebell zu sein
    3.) Nicht-Hamburger, die aber hier oder im Umland leben und meinen, dass das cool ist. Das ist auch die typische Astra-Trinker Fraktion im übrigen.

    Die ersten akzeptiere ich vollkommen, die zweiten sind mir egal und die dritten gehen mir richtig auf die Eier. Vor allem, wenn sie mich dann auch noch mit St.Pauli Sachen dichtlabern und dabei tun, als währen sie seit 10 Generationen Hamburger!

    Aber St.Pauli soll ruhig mal wieder aufsteigen! Da war dann wenigstens immer was los und 6 Punkte auf sicher für den HSV 🙂

Leave a Reply