Valentinstag

Nein, ich wünsche niemandem einen schönen Valentinstag! Oder wünscht euch jemand einen schönen Welt-Aids-Tag, einen schönen internationalen Holocaust-Tag oder einen schönen Welt-Frauen-Tag?

Mir jedenfalls nicht! Hier schenk man sich komischweise auch nix…
Doch wozu der Valentinstag?

Wenn man seiner Freundin (seinem Freund) das ganze Jahr keine kleine Aufmerksamkeit zukommen lässt, kann man es sich am 14. Februar auch sparen. Jeder andere Tag ist hierfür genauso gut oder vielleicht sogar besser geeignet, zeugt doch ein „Geschenk“ an einem anderen Tag von Kreativität und der Gabe des Mitdenkens…

Nur weil die ganze Welt verrückt spielt muss man doch nicht auch am Rad drehen.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Miese-Peter :-p
    Mit dem Argument bräuchte man auch zu Weihnachten und Geburtstagen nichts schenken.

  2. Joana

    Hey, du hast ja recht…finde naemlcih auch dass wenn man was spontan und unerwartet geschenkt bekommt, sich viel mehr darueber freuen kann!
    Mein Gastvater hat natuerlich fuer seine Frau rote Rosen kommen lassen…aaaaaah, als ob sie damit nicht gerechnet haette! 😉 DIe Blumenmafia war gluecklich aber so den romantischen Wert hat es irgendwie eingebuest!
    Jedoch muss ich sagen,dass ich die Valentinskarten toll finde…soviel Liebe in der Welt! Ach, haelt man gar nicht fuer moeglich wer wen lieb hat! ^^

    Hoffe du hattest trotzdem einen ruhigen, angenehmen, Dienstag du (Quote:) „Miese-Peter“ 😀

Leave a Reply