Frech

Heute hatte ich ein tolles und sehr aufschlußreiches Gespräch mit dem T-Mobile Kundendienst.

Es geht darum, dass Verwandte von mir ein Xtra-Handy haben und seit wenigen Tagen damit nicht mehr telefonieren können. Wird eine Nummer gewählt sagt die freundliche Stimme vom Band: „Sie befinden sich ausserhalb der Message Time. Bitte laden Sie ihr Xtra-Guthaben auf.“

Doof ist nur, dass noch über 20€ auf der Karte sind.

Also den Kundendienst angerufen und folgendes erfahren:

Nachdem man die Karte mit 15€ aufgeladen hat, hat man 7 Monate Zeit das Guthaben zu vertelefonieren (bei 30€ und 50€ hat man ein Jahr).

Nach dieser Periode kann man nur noch SMS schreiben und empfangen und angerufen werden.

Will man wieder telefonieren können, muss man das Handy erneut aufladen.

Da das Handy nur sehr selten genutzt wird – Notfall-Handy halt – laufen wir Gefahr in bald 100€ auf dem Handy zu haben, nur damit man telefonieren kann. (Die Frau beim Kundendienst bejahte das Beispiel zähneknirschend. ;))

Wir werden das Handy also demächst kündigen, dann bekommt man sein Geld nämlich wieder und werden zu einem anderen Anbieter wechseln!

So nicht Freunde!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

6 Kommentare

  1. gabs da nicht irgendein Gerichtsurteil, das das Guthaben nicht verfallen darf, sondern in vollem Umfang nutzbar sein muss? Mom…

    Google mein Freund:

    http://www.golem.de/0602/43191.html
    http://www.focus.de/digital/handy/urteil_nid_30819.html

  2. naja, das guthaben verfällt ja nicht. ist aber schon sehr komisch. soweit ich mich erinnere war das urteil gegen 02 auch kein präzeden-fall.

  3. reiseass

    das gerichtsurteil gibt es! es war ein fall bei o2 weiss naturlich nicht wie das umgesetzt werden muss und ob das auch fuer „alte“ vertraege gilt. solange muss das guthaben fuer alle dienste des netzbetreibers zur verfuegung stehen. aber ich sage nur t-mobile…..

  4. das urteil ist mir auch bekannt. interessant ist ja nur, welche allgemeingültigkeit es hat, da es ja auf einen ganz bestimmten fall bei o2 gefällt wurde.

    wie dem auch sei, der vertrag wird gekündigt, das geld kommt zurück und ein anderer anbieter wird sich freuen!

  5. laut den links war das ein musterprozess und damit präzedenzfall… und es ist doch so, das das guthaben nicht mehr in vollem umfang nutzbar ist…

  6. lars

    also soweit ich weis ist das bei allen providern so…. hab ja früher mal handys verkloppt und hatte ständig leute mit dem „problem“ auf der matte….

    finde das nicht so problematisch, 15€ für ein halbes jahr dienstleistung ist doch ok….

Leave a Reply