Kaffee in Berlin

2007_03_26_berlin.jpg

Was man nicht so alles spontan machen kann.

Heute war ich in Berlin, im Prinzip nur zum Kaffee trinken, Mittag essen und Schokolade kaufen…

Eine Freundin von mir arbeit als Wahlkreis-Mitarbeiterin von meinem Bundestagsabgeordneten Hans-Ulrich Klose und eben diese Freundin fragte mich gestern Abend, ob ich nicht Lust hätte sie auf der heutigen Tagesfahrt zu begleiten.

Und da lass ich mich nicht zweimal fragen.

Also ging es heute früh um 7 Uhr von Bergedorf nach Berlin. Das übliche Programm konnte ich geschickt umgehen und so hatte ich insgesamt 5 Stunden Freizeit in Berlin, die schön in der Sonne oder im Starbucks verbracht wurden.

Natürlich durfte auch der obligatorische Einkauf bei Fassbender & Rausch nicht fehlen. Diesmal bin ich tatsächlich unter 50€ rausgekommen.

Sehr zu empfehlen ist auch das neue Café direkt über dem Laden, nur die heiße Schokolade mit Chili war nicht so mein Fall…

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Danke für den Tip mit der Schokolade, kannte ich noch gar nicht… Aber das nächste mal, wenn ich in Berlin bin, werd ich da ganz sicherlich vorbeischauen. Haben die auch diese ganzen Sorten wie „Schoko mit Chili“ oder „Schoko mit Whisky“ im Verkauf??

  2. Stefan

    Doch doch, das hab ich schon mal gehört… Schoko mit Chili!! Aber probieren? Ich weiß ja net, brauch mal wieder nen fritierten Bounty!!!

Leave a Reply