Coyote Party

2007_12_03_coyote.jpg

Am Sonnabend war ich auf der Ü-30 Party in Nienburg (Weser), dem Ort wo meine „Karriere“ im Ü-30-Imperium vor Urzeiten begann.

Einiges war anders, vieles aber noch genauso wie früher. Der große Unterschied zu meinem letzten Aufenthalt in Nienburg war der, dass ich nicht am Tresen stand und an die Einheimischen Unmengen von Bier, Schmutz (Cola-Bier) oder Cola-Weinbrand ausschenken musste.

Ich hab mich lieber auf’s Fotos machen konzentriert, war doch die Coyote-Show aus dem Herzblut in Hamburg am Start.

Zunächst war das Publikum recht verhalten, doch das gab sich bei den späteren Auftritte der Coyotes und eine sehr coole heiße 😉 Party entwickelte sich.

Ich freu mich auf Reinbek in knapp drei Wochen (22.12.2007, um genau zu sein). Denn dort werden die Jungs und Mädels (gerne mehr ;-)) das Sachsenwaldforum auf der letzten Ü-30 Party 2007 zum kochen bringen, sofern sie etwas besser platziert werden und nicht wie in Nienburg am Rande der Tanzfläche sind.

Denn dies ist wahrlich keine Show zum zu gucken, das Publikum muss und soll mitmachen und einfach eine geile Party feiern.

Recht viele Fotos von der Show findet ihr im Album. Mehr Fotos von der Party und ein Video sollte es demnächst auf ue-30.com geben.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

3 Kommentare

  1. Cotton Eye Joe, ich fass es nicht …

  2. Lars

    dachte die stehn hinterm tresen und machen action… so blöde gogo show kann ich mir auch sparen… 🙁

  3. normalerweise ja aufm tresen 😉
    hoffe, das wird in reinbek anders, weil sonst ist da echt etwas doof!

Leave a Reply