Wochenend-Endbetrachtung

Dieses Wochenende war entspannt, sehr entspannt sogar.

Nach all dem Stress der letzten Wochen habe ich mal nichts ausser Schlafen, Essen und ein wenig Sport gemacht. Sehr angenehm und jedem nur zu empfehlen! 😉

In diesem Sinne,
alles ist gut!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

3 Kommentare

  1. Lieber Kai,
    ich habe Deinen Kommentar zu dem Pokalendspiel vermisst! Speziell zu unserem „Freund“ Béla Réthy!

  2. Hab das Pokalendspiel nicht gesehen. Erste Halbzeit nebenbei laufen gelassen und nicht auf B.R. geachtet und zweite Hälfte dann lieber selber Sport gemacht.

    Dortmund und Bayern interessieren mich halt nur am Rande… 😉

  3. Lieber Kai,
    von solchen Wochenenden habe ich langsam genug 😉 Ich befinde mich zwar im ERASMUS-Paralleluniversum, aber ich muss schon sagen, dass ich es nach einer anstrengenden Woche in der Schule oftmals vorziehe, einfach nur ein langes Bad zu nehmen, DVD zu gucken, mit Freunden Kaffee zu trinken, etwas Arbeit zu erledigen (es könnte immer mehr sein…), ein gemeinsames Dinner zu organisiseren (genau das wird heut passieren im deutsch-österreichischen Ghetto-Palast) und das ein oder andere Alsterwasser zu trinken.
    Aber diese Ruhe hat ab nächster Woche ein Ende….
    Mehr dazu bald bei mir.
    Ha de bra,
    pusspuss..
    Filiz

Leave a Reply