Lingen

Mein letztes Wochenende durfte ich im wunderbaren Emsland, genauer gesagt in Lingen verbringen. (Ja, das reimt sich!)

Und warum war dem so? Nun ja, Freitag war unser alljährliches Student Partner Summit mit anschließendem Spanferkel-Gelage. Sonnabend die ICE, wo ich leider keienen Vortrag selber anschauen konnte, aber immerhin einen halten durfte. Mal wieder über Roboter und deren Einsatz in der Schule. Hat Spaß gemacht!

Tja, und Sonntag waren wir dann noch zum krönenden Abschluß Draisine fahren, wobei diese nicht klassischerweise mit den Armen, sondern mit den Füßen, durch Pedale, angetrieben wurden. Mit reiner Armkraft bringt es deutlich mehr Spaß, gerade weil die Übersetzung der eingesetzten Fahrzeuge schon arg schlecht war… Aber genug gemosert! Es war lustig, ich hab geschwitzt und viel Spaß gehabt. Was will man mehr?

Richtig, SCHLAF! Denn davon hatte ich irgendwie nur 7 Stunden am Wochenende, was vielleicht am Ausflug in die Lingener Disko, Joker, liegen könnte. Aber nur vielleicht… 😉

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Mit dem Student Program kommt man schon viel rum, leider war ich da ja nicht mehr dabei.
    War Ü30 Party in Lingen?

  2. Ne, sonst hätte ich dich noch fix angerufen! 😉

Leave a Reply