FC Bayern – Steaua Bukarest

Die letzte Novemberwoche war ich komplett in München und da bot es sich an am Dienstag einen Abstecher in die Allianz Arena zu wagen, um Bayern München gegen Steaua Bukarest zu schauen.

Nicht, dass ich besonders heiß auf die Bayern wäre. Meinethalben hätte auch 1860 gegen Ahlen, Duisburg oder sonst wen spielen können; Ich wollte nur endlich einmal ein Spiel in diesem schönen Stadion sehen, konnte ich bisher doch nur ein Führung mitmachen.

Doch was ich zu sehen bekam war recht enttäuschend… Vielleicht lag es auch daran, dass wir direkt unterm Dach gesessen haben, aber von Stimmung war keine Spur. Selbst nacht dem es 3-0 für die Bayern stand war nur der Block hinterm Tor am Singen und Klatschen. Der Rest war totenstill!

Immerhin waren 64.000 da. Da sollte man doch meinen, dass etwas Stimmung in der Bude ist. Aber Fehlanzeige.

Ich für meinen Teil kann jetzt wieder einen Haken hinter dem Namen eines großen Stadions machen und freue mich auf das nächste Spiel im Volksparkstadion.

Denn zuhause ist’s doch immer noch am schönsten!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Hat man ja schon oft gehört, dass da wenig los ist. Dafür gewinnen sie aber wenigstens 😉

Leave a Reply