Gestern ging es wieder in den Bunker!

Die Happy luden zum 6. Mal in Folge zu ihrem traditionellen Konzert einen Tag vor Silvester. Immer in Hamburg, nun aber das erstemal im Übel & Gefährlich.

Ich mag den Laden. Er ist klein und eng und man ist super schnell vorne an der Bühne. Traumhaft!

Ebenso traumhaft war der Abend. Als Vorband spielten Modern Day Heroes aus der Schweiz gute 45 Minuten – sehr hörbar!

Anschließend dann Die Happy. Mehr als zwei Stunden wurde das Übel & Gefährlich gerockt, so dass man gegen Ende des Konzerts sich eher wie in einer Sauna fühlte. Einfach nur derbe!

Es hat einfach nur Spaß gemacht und nächstes Jahr werd ich bestimmt wieder so nett in Silvester reinfeiern!

Wertung

****½