Brasilien – Dänemark

Am 26.05.2012 war ich wieder einmal im Volksparkstadion. Aber nicht zum Spiel meines HSV, sondern zur Partie Brasilien – Dänemark. Eine tolle Idee, dass die Dänen ihr letztes Testspiel vor der EM in Hamburg austrugen. Und so waren, neben ein paar neutralen Zuschauern, wie der Ina und dem Markus, und einer handvoll Brasilianer, 41.000 Dänen im mit 51.000 Zuschauern ausverkauften Rund. Altona war für einen Tag wieder in dänischer Hand. 😉

Da es sich um ein Testspiel handelte und es somit um nichts ging entwickelte sich bei herrlichem Wetter ein munterer Kick, den zunächst die Brasilianer und vor allem Hulk locker dominierten. Die 3-0 Führung zur Pause war mehr als verdient. In Durchgang zwei konnten die Dänen dann besser mithalten, schafften den Anschluss durch Bendtner und hätten auch noch ein Törchen mehr schießen können, verloren aber schlussendlich verdient.

Bevor ich noch 3-4 Sätze zum heutigen Spiel Dänemark – Deutschland verliere, mein Fazit zum dänischen Heimspiel in Hamburg. Es war wirklich ein toller Nachmittag. Ich würde mich freuen, wenn der der dänische Verband öfter bei uns zu Gast wäre. Tak, Danmark!

Nun zum heutigen Spiel: Da erwarte ich ein enges Spiel. Die Dänen stehen defensiv sehr gut und tief und geben niemals auf. Spielerisch sind sie Jogis Jungs unterlegen, läuferisch und taktisch aber auf Augenhöhe. Ich bin gespannt.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Na, ob der gute Galvão das Schild auch gezeigt hat?

    Ich hab das Spiel teilweise in der Autowerkstatt im Warteraum gesehen. Die Brasilaner hat es nur mäßig interessiert. Alle 10 min kam mal einer rein zum „Stand prüfen“. Aber, ist ja auch klar.. Testspiele und ‚EuroCopa‘ sind nicht interessant (letzteres weil natürlich Brasilien nicht dabei ist).

    Heute wird mit ein paar anderen ‚Kartoffeln‘ Fussi geschaut.. Mein Bart juckt schon… vielleicht sollte Deutschland verlieren? 😉

    Viele Grüsse aus Brasilien,
    Seb

Leave a Reply